Wir suchen Bewerber/innen für ein FREIWILLIGES SOZIALES JAHR IM SPORT

Wir, der DAV (anerkannte Einsatzstelle) bieten Dir die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport zu absolvieren. Dafür suchen wir für den Zeitraum vom 15.08.2017 – 14.08.2018 eine engagierte und selbstbewusste Person im Alter von 18 bis 27 Jahren.

Wenn Du …
•    Dir vorstellen kannst in Schulen bei der Ganztagesbetreuung mitzuwirken (Durchführung von Kooperationsangeboten wie z.B. Sport-AGs, Bewegungsangeboten, Hausaufgaben-, Mittagessensbetreuung etc.),
•    Freude daran hast Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche im Verein anzubieten,
•    Deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen möchtest,
•    direkt nach der Schule, vor dem Studium/Ausbildung etwas Praktisches machen möchtest,
•    eine Übungsleiterlizenz und einen Kletterschein erlangen möchtest,
•    neue Erfahrungen sammeln und Deine sozialen Kompetenzen stärken willst,
dann mach doch ein FSJ im Sport beim DAV!

Hier geht es zur kompletten Stellenausschreibung

Wandertag an der Hermann-Kurz-Schule Reutlingen

Am 11. Mai machte sich die komplette Hermann-Kurz-Schule mit allen 11 Klassen auf den Weg zur Jungviehweide. In einer Sternenwanderung liefen wir auf unterschiedlichen Wegen zu verschiedenen Zeitpunkten los, um alle gemeinsam den Tag am Breitenbach zu verbringen. Wir hatten Glück mit dem Wetter und so konnte jeder gemütlich grillen, essen, spielen und sich im Bach vergnügen.

1

 

 

 

 

Um acht Uhr morgens ging es los.

 

 

 

 

 

2

 

 

 

 

Unterwegs Rast und kurze Pause zum Vespern.

 

 

 

 

 

 

 

3

 

 

 

Dort angekommen wurde gleich mal die Umgebung erkundet.

 

 

 

 

 

4

 

 

 

 

 

 

Müde, erschöpft, dreckig und mit kaputten Hosen kamen alle wieder gegen 16 Uhr in der Schule an.

Stellenausschreibung an der Hermann-Kurz-Schule

Wir suchen Verstärkung für unser Team in der Kernzeit.

 

Hier geht es zu dem Ausschreibungstext:

Stellenausschreibung Jugendbegleiter

Unser Schulfest 2016

 

„Mamma mia“, diese Hermann-Kurz-Schule

 

„Mamma, mia. Es geht schon wieder los!“ Los ging vergangenen Samstag unser Schulfest an der Hermann-Kurz-Schule in Reutlingen. Es fand als Abschluss der Projektwoche unter dem Motto: „Bewegung, Spiel und Spaß“ statt und Bewegungsangebote gab es vielfältige. Kistenklettern, Slackline, TorwaMusical Hermann-Kurznd schießen, Minigolf, Tischkicker, Seilspringen, Tennis, Hoola Hoop, Brettspiele, einen Fahrzeugparcour und vieles mehr. Dazu gab es noch Matheknobelstationen, bei denen die Kinder ihre Gehirnbeweglichkeit zeigen mussten.

Gemeinsam wurde in der Turnhalle gestartet, in der der Tanzalarm ausbrach und alle Kinder gemeinsam sangen und tanzten. Nach einer kurzen Begrüßung durch den kommissarischen Schulleiter Ottmar Glassmann ging es los. Die Kinder und ihre Eltern konnten durch das Schulhaus und den Schulhof wandern und alles ausprobieren.

Ebenso ausprobieren konnte man die vielfältigen und zahlreichen Internationalen Spezialitäten, gekocht und gebacken von den Eltern der Hermann-Kurz-Schule.

Ein ehemaliger Schüler unterrichtete die Schüler in der Projektwoche in türkischem Tanz und kam am Schulfest mit seiner Tanzgruppe in Trachten. Auf dem Schulhof führten sie einen türkischen Tanz vor. Unter ebenso großem Beifall zeigten Schülerinnen und Schüler im Musiksaal Ausschnitte aus dem Musical „Mamma mia“.

Die ganze Woche sah man überall Kinder ihre Tanzschritte und Gesangsstücke proben. Im Klassenzimmer, in den Kernzeitgruppen, auf dem Pausenhof, ja selbst in den Schultoiletten konnte man ein „Mamma mia“ vernehmen.

Der Aufwand hat sich gelohnt. Alle Teilnehmer hatten beim Schlendern durch das Schulhaus ein Lächeln im Gesicht. „Mamma mia“!

 

Auftakt Hermann-Kurz-1 Türk. Tanz Hermann-Kurz

 

 

Projektwoche 2016

Hier einige Eindrücke unserer Projektwoche “Bewegung Spiel und Spaß”.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Tanzreise1 Tennis1 CAMERA Zirkus1 Aufwärmen 2 Aufwärmen ich will doch nur spielen1 Klettern1 Mamma Mia1 Percussion1 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

Schlittentag am Donnerstag, den 21.Januar 2016

Mit 160 Schülern in drei Reisebussen ging es am Donnerstag auf die Alb nach Holzelfingen zum Schlitten fahren.

Gleich nach der Ankunft stürmten alle Kinder auf den Schlittenhang und wollten sich am liebsten gleich den Hang hinunterstürzen. Herr Glassmann und Herr Mayer regelten den Start und so fuhren die Kinder in kleinen Gruppen hinunter.

 

Die 1/2er gingen dann an einen Nachbarhang und so mussten die Kinder nicht zu lang warten, bis sie fahren durften. Herr Mayer hatte eine große Plane dabei und zog seine ganze Klasse den Berg hinunter. Die Kinder jauchzten und strahlten über das ganze Gesicht.

Am steileren Hang fuhren die 3er und die VK. Gern mit ihren Klassenlehrerinnen zusammen.

 

Herr Gruner machte in einem Feuerkorb ein Feuer, an dem sich die Kinder wärmen und ausruhen konnten. Jedoch konnten die meisten Kinder gar nicht still sitzen und stiegen immer und immer wieder den Berg hoch zum Schlitten fahren. Selbst die Kinder, die sich zu Beginn nicht trauten, allein oder überhaupt den Berg hinunter zu fahren, fuhren am Ende dann alle allein den Berg hinunter und hatten große Freude.

Am Ende des Vormittags gab es zum Abschluss noch ein Lehrerrennen, das Frau Dieterle und Frau Lustig für sich entschieden.

 

Leider mussten dann alle in ihre Busse zurück. Dort saßen alle müde, aber sehr glücklich und mit einem Lächeln auf dem Gesicht und fuhren dann zurück zur Hermann-Kurz-Schule. Es war ein sehr gelungener Schulausflug.

 

Schlittentag4 Schlittentag1 Schlittentag2 Schlittentag3

 

Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Müllergalerie

Weihnachtsbaum 4 Weihnachtsbaum 1 Weihnachtsbaum 2 Weihnachtsbaum 3

Ausflug der Starterklasse 2

An einem der letzten schönen Tage dieses Herbstes wurde die
Starterklasse 2 zum Gütle von Marcos Eltern eingeladen.
Mit dem Stadtbus und nach einer kleinen Wanderung kamen wir "im
Paradies" an. Hier gab es viel Platz zum Spielen, ein Baumhaus,
Schaukeln,  verschiedene Fahrzeuge, einen Baum zum Klettern und Tiere:
Marcos Opa züchtet Tauben, und alle Kinder durften eine wunderschöne
weiße Taube streicheln. Mit dem kleinen Hund Nanni konnte man prima
spielen, und Marcos Mama erklärte uns alles über Hühner, Hähne und
Pfauen. Zum Schluss bekam jedes Kind eine wunderschöne Pfauenfeder.
Bevor wir den Heimweg antreten mussten, war noch ein wenig Zeit zum
Drachen steigen lassen - der Wind war ideal.
Uns allen hat der Ausflug sehr sehr gut gefallen und wir sagen DANKE zu
Marcos Eltern.

Bild 1 Bild2 Bild3 Bild4

 

Anmeldung für die Starterklasse

Liebe Eltern,

unter nachfolgendem Link finden Sie das neue Anmeldeformular für das Schuljahr 2016/2017.

Zahlenerweiterung Wochenmarkt1

 

 

Herbstkreis 2015

Herbstkreis am 20.Oktober 2015

 

Bei kühlen Temperaturen, aber bei Sonnenschein, traf sich die gesamte Grundschule am Dienstag, den 20. Oktober auf dem Pausenhof der Schule.

Herbstkreis5

Herbstkreis3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag weiterlesen »