Archiv für November 2014

Überblick zur Ferienbetreuung 2015 an der Hermann-Kurz-Schule

 

Liebe Eltern,

damit Sie rechtzeitig planen können, erhalten Sie anbei eine Aufstellung der Ferienbetreuungszeiten und Anmeldefristen für das Jahr 2015.

 

Teilweise findet die Betreuung in Kooperation mit der Hoffmannschule Betzingen an der Hoffmannschule statt. Die Betreuung wird dann von Mitarbeitern der Hoffmannschule durchgeführt.

 

Bei Interesse geben Sie bitte Ihre verbindliche Anmeldung im Büro des Fördervereins ab, oder melden Sie Ihr Kind per Mail an.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Speed4 – Reutlingens schnellste Grundschüler

Am Freitag, den 7.10.2014, war es wieder soweit. Wie im letzten Jahr machte die Speed4-Meisterschaft erneut einen Halt an der Hermann-Kurz-Schule Reutlingen. Alle Grundschüler hatten die Möglichkeit, den aufgebauten Sprintparcour zu durchlaufen. Dabei mussten die Schüler Reaktion, Schnelligkeit und Geschicklichkeit zeigen um schnellstmöglich die vorgegebene Laufstrecke zu bewältigen. Nach jedem Durchgang wurde die Leistung auf einem kleinen Bon ausgedruckt. Dadurch konnte schnell festgestellt werden, wie sehr sich jeder Einzelne verbessert hat.

Durch eine starke Leistung qualifizierten sich alle Grundschüler für das große Speed4 Finale am darauffolgenden Tag. Einige Schüler nahmen den Weg auf sich, um ihre Schnelligkeit erneut unter Beweis zu setllen. Sie kehrten am Montag stolz mit ihren Medallien und kleinen Mitbringseln in die Schule zurück.

Mit Abdullah stellt die Hermann-Kurz-Schule Reutlingen mit Stolz den sechst schnellsten Grundschüler der Stadt. Wir freuen uns sehr und gratulieren ihm ganz herzlich!

Speed4-Ausdruck_bonsSpeed4-Sprint2

Speed4-sprint

Handballaktionstag an der HKS Reutlingen

HAT Übung1HAT Übergabe Urkunde

Früh übt sich, wer ein Meister werden will

 

“Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an” war das Motto des Handballsporttages an der Hermann-Kurz-Schule für die Schüler der Klassen 2. In Kooperation mit dem Handball-Verein TSV Betzingen lernten Kinder Handball kennen. An verschiedenen Stationen wurde Bälle fangen, werfen, zielen, treffen, laufen und spielen geübt. Mit viel Spaß und Motivation wurden die Aufgaben spielerisch von den Schülern umgesetzt.  Zum Abschluss nahmen die Kinder das erreichte AOK-Handball-Spielabzeichen stolz entgegen –  und wer weiß, vielleicht hat sich der ein oder andere “kleine Handballer” vorgenommen, beim nächsten Handball-Training im Verein dabei zu sein.