Grundschulförderklasse

Zwei Grundschulförderklassen an der Hermann-Kurz-Schule

Seit dem Schuljahr 2012/13 können Kinder die vom Schulbesuch zurückgestellt sind in einer unserer beiden Grundschulförderklassen aufgenommen werden.

Die Zurückstellung erteilt die Schulleitung der jeweiligen Schule:

  • Waldschule/Ohmenhausen
  • Roßbergschule/Gönningen
  • Hoffmannschule/Betzingen
  • Eduard-Spranger-Schule/Reutlingen
  • Jos-Weiß-Schule/Reutlingen
  • Matthäus-Beger-Schule/Reutlingen
  • Hohbuchschule/Reutlingen

 

Das Angebot richtet sich an Kinder, die noch nicht die Schulfähigkeit erlangt haben. Im gemeinsamen Tun und Handeln werden die Kinder auf die Klasse 1 vorbereitet.

Schwerpunkte dabei sind:

  • Konzentration und Ausdauer
  • Interesse an Neuem wecken
  • Leistungsbereitschaft fördern
  • Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein stärken
  • Feinmotorik verbessern (Schneiden, Falten usw.)
  • Grobmotorik verbessern (Sport, Schwimmen)
  • Sprachlich-Musischer-Bereich (Lieder, Reime, Verse, Rhythmik)
  • Mathematischer-Bereich (Zahlen- und Mengenverständnis)
  • Schreib-Vorübungen

Alle Themenbereiche werden themenbezogen und ganzheitlich abgedeckt und vermittelt.

Eine Entscheidungshilfe für den Besuch der Grundschulförderklasse ist das intensive Gespräch und die Kooperation mit Kindergarten und Schule.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend stärken sich die Kinder mit einem Apfel direkt vom Marktstand.