Grundschulförderklasse

 Puppentheater “Hugos Lebensraum”

Puppentheater 1

 

 

“Hugos Lebensraum” heißt das Umweltstück eines Puppentheaters,
das die Schüler der Grundschulförderklassen am 1. Juli 2015 besucht haben. Das
Angebot der Technischen Betriebsdienste Reutlingen (Abfallberatung) fand im Haus der Jugend statt. Die Kinder beteiligten sich rege und interessiert.

 

 

 

 

 

 

 

Puppentheater 2

 

 

“Die coole Tina” fanden alle toll, vor allem weil sie lernte,
keinen Müll mehr im Wald oder sonst wo im Freien liegen zu lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Puppentheater 3

 

 

” Das Publikum tobt”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler 1 Schüler 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitzen vor Tübinger Tor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine für die Grundschulförderklasse

 

Seit dem Schuljahr 2012/13 können Kinder die vom Schulbesuch zurückgestellt sind in einer unserer beiden Grundschulförderklassen aufgenommen werden.

Die Zurückstellung erteilt die Schulleitung der jeweiligen Schule:

  • Waldschule/Ohmenhausen
  • Roßbergschule/Gönningen
  • Hoffmannschule/Betzingen
  • Eduard-Spranger-Schule/Reutlingen
  • Jos-Weiß-Schule/Reutlingen
  • Matthäus-Beger-Schule/Reutlingen
  • Hohbuchschule/Reutlingen

 

Das Angebot richtet sich an Kinder, die noch nicht die Schulfähigkeit erlangt haben. Im gemeinsamen Tun und Handeln werden die Kinder auf die Klasse 1 vorbereitet.

Schwerpunkte dabei sind:

  • Konzentration und Ausdauer
  • Interesse an Neuem wecken
  • Leistungsbereitschaft fördern
  • Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein stärken
  • Feinmotorik verbessern (Schneiden, Falten usw.)
  • Grobmotorik verbessern (Sport, Schwimmen)
  • Sprachlich-Musischer-Bereich (Lieder, Reime, Verse, Rhythmik)
  • Mathematischer-Bereich (Zahlen- und Mengenverständnis)
  • Schreib-Vorübungen

Alle Themenbereiche werden themenbezogen und ganzheitlich abgedeckt und vermittelt.

Eine Entscheidungshilfe für den Besuch der Grundschulförderklasse ist das intensive Gespräch und die Kooperation mit Kindergarten und Schule.

 

 

Hier ein kleiner Einblick in das tägliche Arbeiten und  Lernen in den Grundschulförderklassen 1 und 2:

 

JVS2JVS1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei heftigem Schneegestöber wanderten 26 Kinder der beiden Grundschulförderklassen zur Jugendverkehrsschule im Storlach. Die Kinder erlebten dort eine wertvolle und kindgerechte Verkehrserziehung. Nachhaltig wird das Fußgängerverhalten und das sichere überqueren der Straßen mit einem ansprechenden Puppentheater vermittelt. Sogar das Absetzen eines
Notrufes wird geübt. Dieser alljährliche Besuch in der Jugendverkehrsschule ist unverzichtbar.

 

Freie SpielzeitHolzbau 1

 

 

 

 

 

 

 

 

WebenZahlenerweiterung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grundschulförderklassen von Frau Messer und Frau Schrenk sind im Herbst auf dem Reutlinger Wochenmarkt zu Besuch.

Wochenmarkt1Sitzen vor Tübinger Tor

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend stärken sich die Kinder mit einem Apfel direkt vom Marktstand.

 

Wie jedes Jahr freuen sich die Kinder der Grundschulförderklassen, wenn der Nikolaus kommt!

Weihnachtsmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Freude macht es über den Weihnachtsmarkt zu spazieren, die hübschen Stände zu bestaunen, Waffeln zu essen und zum Abschluß noch eine Runde Karussell zu fahren.

Weihnachtsmarkt schlendernkarusell